Neurologie:

In der Neurologischen Gemeinschaftspraxis Leer wird das gesamte Spektrum neurologischer Erkrankungen diagnostiziert und behandelt. Im Bedarfsfall wird eine Mitbehandlung durch spezialisierte neurologische Kliniken und Ambulanzen veranlasst.

Die Neurologie befasst sich mit den Erkrankungen des Nervensystems und der Muskeln einschließlich der Übertragungsstörungen vom Nerv auf den Muskel:

Die Erkrankungen des Nervensystems werden in Erkrankungen des zentralen Nervensystems/ZNS ( Gehirn und Rückenmark betreffend) und Erkrankungen des peripheren Nervensystems/PNS ( Nervenwurzeln, Nervengeflechte, einzelne oder mehrere Nerven im Körper betreffend) unterschieden.

- typische und häufige Erkrankungen des zentralen Nervensystems/ZNS sind zum Beispiel:

  • Schlaganfallerkrankungen: Hirninfarkt und Hirnblutungen
  • Multiple-Sklerose und andere entzündliche Erkrankungen des ZNS
  • Parkinsonerkrankungen: Morbus Parkinson, Multisystematrophie
  • Demenzerkrankungen: M. Alzheimer, fronto-temporale Demenz, vaskuläre Demenz
  • Epilepsie: Anfallserkrankungen
  • Schwindelerkrankungen: z.B. bei Hirnstamm-, Kleinhirnerkrankungen, Affektionen des VII.-Hirnnerven

- typische und häufige Erkrankungen des peripheren Nervensystems/PNS sind zum Beispiel:

  • Polyneuropathie, zum Beispiel durch Diabetes, erhöhten Alkoholkonsum, bei rheumatischen Erkrankungen, durch Autoimmunphänomene ...
  • Plexusläsionen: Erkrankungen der Nervengeflechte im Bereich von Schulter und Becken
  • Nervenwurzelläsionen, z.B. bei Bandscheibenvorfall, Neuroborrelliose ...
  • Schädigungen einzelner Nerven z.B. durch Druck, Verletzung, Unfall ...
  • periphere Nervenkompressionssyndrome wie z.B. Karpaltunnelsyndrom, Sulcus-ulnaris-Syndrom oder Tarsaltunnelsyndrom

Die Muskelerkrankungen (Myopathien) betreffen einzelne Muskelgruppen oder die gesamte Muskulatur in unterschiedlichen Ausprägungen und gehen zum Beispiel mit Muskelschwäche, Muskelschmerz, Muskelzuckungen, Rückbildung der Muskulatur (Muskelatrophie) einher. Es können außer der Skelettmuskulatur je nach Erkrankung auch andere Organe wie Herz, Verdauungsorgane, Haut u.a. betroffen sein. Eine besondere Gruppe sind die Übertragungsstörungen vom Nerv auf den Muskel, die oft mit tageszeitlich wechselnder Schwäche einhergehen.

-typische Muskelerkrankungen - Myopathien sind zum Beispiel

  • Muskeldystrophien/Muskelschwund
  • Polymyositis/Dermatomyositis
  • Polymyalgia rheumatica
  • Myasthenia gravis/ myasthene Syndrome